Mister Spex: 2. Platz beim POPAI D-A-CH Award

// 5. Juli 2017 More

Das Design der vier Mister Spex-Stores in Deutschland wurde der silberne Indianer auf der POPAI D-A-CH Gala in Düsseldorf verliehen. Der POPAI D-A-CH Award ist der Preis für Marketing Aktivitäten im Handel: Point of Sale Materialien aus allen Bereichen des täglichen Lebens, Verkaufsförderungsaktion, Visual Merchandising und digitalen Technologien in 15 verschiedenen Kategorien. 2017 wurde die Veranstaltung nunmehr zum siebten Mal aufgelegt.

Nominiert war das Berliner Unternehmen in der Kategorie „Visual Mechandising, Retail Design, Ladenbau, Shop in Shop Systeme und Flagship Stores“. Eingereicht wurde das Store-Konzept vom Marken- und Architekturbüro dan pearlman, das sich für das Design des Stores verantwortlich zeichnet. „Das Ergebnis unserer Zusammenarbeit mit dan pearlman sind Ladengeschäfte mit klaren Strukturen und transparenter Raumführung, die auch im klassischen Offline-Retail den Kunden eine neue Art des Brillenkaufs anbietet und ihnen ein smartes, vernetztes Einkauferlebnis ermöglicht“, erklärt Jens Peter Klatt, Vice President Multichannel, die Idee hinter dem Store-Design und ergänzt: „Unsere Kunden sollen auch Offline die beste Brillenauswahl und einen umfassenden Service genießen.“
Mister Spex konnte die unabhängige und hochkarätige Fachjury aus Handel, Forschung und Vertrieb überzeugen. Dabei standen Aspekte wie Design, ästhetische Qualität, Innovation und technisches Konzept im Vordergrund – Bereiche die für Mister Spex im Offline Geschäft aufgehen.

Quelle: Mister Spex

Category: NoOV, Unternehmen

Comments are closed.

[adrotate group="10"]
not for smartphones