Essilor: Corporate Mission 2017 „Sehen ist Zukunft“

// 16. Mai 2017 More

In SOS-Kinderdörfern finden Kinder und Jugendliche in Not ein liebevolles Zuhause. (Foto: SOS-Kinderdorf)

Jedes fünfte Kind in Deutschland hat eine Sehstörung; vor allem im Vorschulalter bleiben viele Fehlsichtigkeiten unentdeckt. Eine beunruhigend hohe Zahl, denn Sehprobleme können die Entwicklung eines Kindes stark beeinträchtigen. Hier will die Essilor-Gruppe in ihrer Corporate Mission 2017 ansetzen. Mit kostenlosen Sehtests in deutschen SOS-Kinderdörfern sollen Sehschwierigkeiten bei den Kindern erkannt werden, sodass Folgeprobleme vermieden werden können. Bei Bedarf würden die Kinder kostenfrei mit Korrektionsbrillen ausgestattet. Die Fassungen sponsern die Firmen Kodak Lens als Mitglied der Essilor-Gruppe und als Kooperationspartner der Aktion und Anbieter im Spezialbereich Kinderfassungen die Firma Pricon. Zusätzlich werde durch die Aktion wichtige Aufklärungsarbeit geleistet: Vor allem erziehende Personen sollen so für die Wichtigkeit regelmäßiger Augenuntersuchungen sensibilisiert werden.

Die Aktionsreihe starte am 23.05. mit einer „Seh-Olympiade“ im SOS-Kinderdorf in Eisenberg (Pfalz); Dozenten und Studenten der ifb Karlsruhe unterstützen die Sehtests vor Ort. Augenoptiker, Augenärzte, Optometristen und Vertreter von Fachschulen, die sich mit eigenen Aktionen auch für besseres Sehen von Kinder engagieren möchten,  sollen von der Unternehmensgruppe mit Rat und Tat unterstützt werden. Sie können sich ab sofort melden unter mission@essilor.eu, brillenglas@mission.eu oder nika@mission.eu

Quelle: Essilor

Category: Die Nachricht, NoOV, Unternehmen

Comments are closed.

[adrotate group="10"]
not for smartphones